< Sechs Medaillen in Marl
11.03.2017 15:39 Alter: 1 year
Kategorie: Turniere

Zwei erste Plätze auf Westfalen-Ebene


 

Beim Westfalen-Einzelturnier der U18-Jugend am 11. März in Witten gaben sich von der JG Münster weder Nick Woschow (Stammverein TuS Hiltrup) noch Maurice Nquiti eine Blöße. Woschow (-43kg), der durch drei Siege Erster wurde, musste sich erneut deutlich schwereren Gegnern stellen. Mit seinem Seoi-nage (Schulterwurf) konnte er sich aber jedes Mal durchsetzen. Nquiti gewann in der Gewichtsklasse bis 73 kg alle fünf Kämpfe vorzeitig mit Höchstwertung und belegte ebenfalls souverän den ersten Platz unter 19 Teilnehmern. Besonders im Boden dominierte er an diesem Tag seine Gegner. Vereinskollege Marius Martin (TV Friesen Telgte) gelangte hier nach drei gewonnenen Kämpfen, denen zwei Niederlagen gegenüber standen, und insgesamt starker Leistung auf den fünften Rang. Der dritte Münsteraner in dieser Kategorie war Tim Wüllenkemper (TV Borgorst). Nach direkter Niederlage im ersten Kampf konnte er noch dreimal in der Trostrunde punkten, am Ende reichte es aber lediglich zu Rang Sieben. Stefan Hohmann (-60kg/TV 05 Neubeckum) verlor im Hauptfeld nach zwei gewonnenen Begegnungen gegen den späteren Sieger und konnte sich dann auch im kleinen Finale nicht entscheidend durchsetzen, was Platz Fünf bedeutete. Eine ausgeglichene Bilanz von jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen konnte Juliana Schulte (-57kg/Telgte) vorweisen, die dadurch Siebte wurde. JG-Trainer Kai Strietzel war mit seinen Schützlingen zufrieden: "Alle zeigten eine ansprechende Leistung, besonders, da die Trainingsinhalte umgesetzt und erfolgreich angewendet wurden".