< Pia Bartelt ist Westfalenmeisterin
11.02.2017 09:42 Alter: 2 yrs
Kategorie: Turniere

Nick Woschow ist Westdeutscher Vizemeister


 

Auf der Westdeutschen Einzelmeisterschaft der U18 am 11. Februar in Herne konnte sich Nick Woschow von der Judogemeinschaft Münster die Silbermedaille sichern. Gerade erst war Woschow (Stammverein TuS Hiltrup) in die neue Altersklasse gewechselt. Das Leichtgewicht (-37kg) musste erschwerend noch zwei Klassen höher seines tatsächlichen Körpergewichts antreten, da die unterste Kategorie in der U18 bis 43 kg ist. Dennoch konnte er sich schon gut behaupten. Zwar hatte der Münsteraner auch Glück, dass er in der ersten Runde ein Freilos hatte, sollte dann aber auch gleich gegen den Bezirksmeister aus Arnsberg ran. Er musste gegen seinen Kontrahenten wie auch seinen nächsten Gegner aus der Talentschmiede des TSV Bayer 04 Leverkusen über die volle Distanz gehen, hatte aber am Ende mit jeweils einer großen Wertung die Nase vorn. Im Finale allerdings stieß Woschow an seine Grenzen. Der Bezirksmeister aus Köln war noch eine Nummer zu groß, jedoch konnte sich der JGler als Vizemeister über seinen ersten bemerkenswerten Erfolg in der U18 durchaus freuen. Damit hat Woschow das Ticket für die Teilnahme an den nationalen Titelkämpfen am ersten Märzwochenende gelöst. Sein Vereinskamerad Maurice Nquiti verpasste mit dem fünften Platz in der Gewichtsklasse bis 73 kg die Qualifikation hingegen knapp.