< Sehr erfolgreicher Sonntag für die JG Münster
22.01.2017 16:07 Alter: 1 year
Kategorie: Turniere

Guter Saisonauftakt für JG Münster


 

Die Judogemeinschaft Münster erlebte am 22. Januar einen sehr erfolgreichen Start in das neue Sportjahr. In Gievenbeck standen gleich zwei Meisterschaften und ein Turnier der verschiedenen Altersklassen an. Man war insgesamt mit 14 Kämpfern angereist, alle konnten sich einen Podestplatz sichern. Für die U18-Jugend, die bei der Kreiseinzelmeisterschaft als erstes auf die Matte musste, war es ein guter Auftakt in die Meisterschaftsserie. Alle angetretenen Starter der JG Münster (Foto) konnten sich für die nächste Ebene qualifizieren. Kreismeister wurden Nick Woschow (-37kg), Marc Fugmann (-55kg/beide Stammverein TuS Hiltrup), Levin Peuker (-50kg/GW Amelsbüren), Juliana Schulte (-57kg), Marek Beck (-60kg/beide TV Friesen Telgte) und Maurice Nquiti (-73kg). Als Drittplatzierte lösten Stefan Hohmann (-60klg/TV 05 Neubeckum), Ole Senkler (-66kg/TuS), Tim Wüllenkemper (-73kg/TV Borghorst) und Marius Martin (-73kg/Telgte) das Ticket für die Bezirksmeisterschaft. Am späten Vormittag griffen die U15er ins Geschehen ein. Auch hier ging es bei der Kreismeisterschaft um die Qualifikation. Mit Luisa Heinz (-48kg) und Emma Senkler (-52kg/beide TuS) sicherten sich beide Kämpferinnen der JG Münster den Titel. Die Bezirksmeisterschaften für beide Altersklassen finden am 4. Februar in Hiltrup statt, ausgerichtet von der Judogemeinschaft. Im Anschluss an die Meisterschaften fand in Gievenbeck noch ein Kreisturnier für die U13 statt. Auch hier hieß es für die JG: zwei Starter, zwei Sieger. Denn ganz oben auf dem Treppchen standen Colin Huber (37-kg) und Marc-Leon Schute (-43kg/beide Telgte).