< Hervorragende Ergebnisse auf Bundesebene
16.03.2014 22:07 Alter: 7 yrs
Kategorie: Turniere

Noch dreimal Edelmetall


 

Am 16.2. fand das Westfalen-Turnier eine Fortsetzung mit der U15-Jugend und den Frauen. Begonnen wurde mit den Jüngeren. Die Judogemeinschaft Münster hatte fünf Jungen entsandt. Zwei schafften es auf das Treppchen. Nick Woschow (Stammverein TuS Hiltrup) sicherte sich die Goldmedaille in der Klasse bis 31 kg. Erik Hagedorn (-55kg/TG Münster) verlor nur das Finale, so dass ein guter zweiter Rang blieb. Nachmittags hatte sich Svenja Reißberg nach sieben Jahren Wettkampfpause (ausgenommen Liga) auf altbekanntes Terrain begeben. Die JG-Trainerin stellte sich in der Klasse bis 63 kg der Frauenkonkurrenz. Zwei knappen Niederlagen durch Strafen folgte ein Sieg durch Uchi-mata mit anschließendem Haltegriff, was am Ende den dritten Platz bedeutete.