< Bezirksauswahlmannschaft der U15 gewinnt NRW-Pokal
02.07.2016 14:57 Alter: 2 yrs
Kategorie: Veranstaltungen

Wie immer ein toller Gastgeber


 

Auch in diesem Jahr hatte Ingo Scholz zum Monstergrillen geladen. Zahlreiche Judoka vom Hochschulsport und von der Judogemeinschaft Münster waren am 2. Juli an der Schölling-Wiese in Senden erschienen, um gemeinsam zu Grillen und zu Chillen. Das Besondere allerdings war dieses Mal, dass am gleichen Abend die deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Angstgegner Italien um den Einzug ins Halbfinale spielte. Aber Ingo hatte alles perfekt vorbereitet. So musste kein einziges Monster auf das Spiel verzichten, denn es gab eine große Leinwand und Platz für alle, so dass jeder mitfiebern konnten, wie sich Jogis Jungs in einem Elfmeterkrimi weiterhin das Tor zum Gewinn der Europameisterschaft offen hielten. Wer weiß, ob nicht die schreikräftige Unterstützung der MünsterMonsters sogar dazu beigetragen hat, dass Jonas Hector endlich die Nation erlöste und seinen Elfer reinmachte.